Menu


28.1.2015 | Nach Absage des Tests in Neumarkt spielt der SV Zebau in der Steiermark

Im Eilzugstempo schreitet die Vorbereitungs des SV Zebau auf die Frühjahrssaison in der OÖLiga voran. Am Dienstag musste man allerdings improvisieren. Das angesetzte Spiel beim Salzburger Regionalligisten Neumarkt/Wallersee musste aufgrund der starken Schneefälle kurzfristig abgesagt werden.

Am Samstag (18 Uhr) reist der SV Zebau in die Steiermark nach Schladming, um eine der aktuell modernsten Kunstrasenanlagen Österreichs zu testen. Gegner dabei ist der steirische Landesligist Haus im Ennstal.
Am vergangenen Samstag musste man beim 1:3 in Linz gegen Landesligist Union Perg eine Niederlage einstecken. Der SV Zebau musste dabei allerdings auf sieben Spieler verzichten. Das Tor für den SV Zebau erzielte Gerald Eisl. Die hauptsächlich verletzungsbedingt abwesenden Spieler geben jedoch keinen Anlass zur Sorge. Es befinden sich keine schwereren Verletzungen darunter.